Jul 212013
 
Zyklen_Samstag

Hallo zusammen …

Heute möchte ich mich mal den Mäh- bzw. Ladezyklen widmen.
Beim Einstellen meiner „CronJobs“ (automatisierte Befehle/Vorgänge z.B. auf WebServern) auf die korrekten Uhrzeiten zum Verschieben der Snapshot-Dateien und zum Erstellen
der Zeitraffer-Videos habe ich gemerkt, dass die Mäh- bzw. Ladezyklen bei meinem 230ACX nicht so schön gleichmäßig verlaufen, wie bei seinem Vorgänger, dem 220AC!

Zur Info:
ich habe 2 unterschiedliche CronJobs eingerichtet; der a) die Dateien aus dem Upload-Verzeichnis in das jeweilige Wochentag-Fahrt-Verzeichnis verschieben und diese dabei in ein ffmpeg-freundliches Format bringen und b) der aus diesen Dateien danach einen Zeitraffer-Film erstellt!
Diese beiden Befehle sollen immer dann ausgeführt werden, wenn ein Mähzyklus zu Ende ist; damit das Upload-Verzeichnis wieder frei ist und die Filmchen zeitnah nach der jeweiligen Fahrt zur Verfügung stehen …

Soweit die Theorie … In der Praxis stellt sich das allerdings ein wenig schwieriger dar, weil der 230ACX anscheinend eine gewissen Eigentständigkeit beim Laden, bzw. Mähen an den Tag legt was die jeweilge Dauer angeht.
Dies hat mich nun mal veranlasst, das entsprechende Verhalten zu analysieren!
Durch die – sowieso bereits eingesetzte – MotionDetection, also die Bewegungserkennung der WebCam, habe ich mal mehrere Tage hintereinander kontrolliert, wann das jeweils erste und das jeweils letzte Bild pro Fahrt/Mähzyklus erstellt und abgespeichert wurde … Diese Uhrzeiten habe ich dann protokolliert und ausgewertet!

Aber seht selbst:

Zyklen_Samstag

Zyklen_Sonntag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zyklen_Montag

Zyklen_Dienstag

 

 

 

 

 

 

 

Es sind schon wahnsinnige Schwankungen drin; speziell die „Aussetzer“, an denen der so ewig lange lädt (200min etc.) oder aber nur so kurz mäht (um/unter 50min?!)

Auffällig ist besonders, dass die 1. Fahrt IMMER unter 1 Stunde dauert, obwohl er die ganze Nacht an der Ladestation stand?!?

Diese großen Schwankungen machen es für mich derzeit nahezu unmöglich die entsprechenden CronJobs korrekt einzustellen!

 

Herr HÄUSSLER meinte, ich sollte mal einen „Batterietest“ machen; ggf. hat der Akku eine Macke?!
=>> die Vorgehensweise findet man u.a. H I E R
Dieser Vorgang soll den Akku des automower quasi „resetten“ und sowohl die aktuelle Spannung, als auch die Kapazitätswerte an den Mäher übertragen, so daß die Ladeelektronik bessere Anhaltspunkte hat.

Sobald ich den gemacht habe werde ich die Testreihe nochmal starten und die Ergebnisse hier berichten … 😉
Derweil muß ich damit leben, dass die Videos teilweise falsch starten oder falsch aufhören, weil Dateien zu früh oder zu spät verschoben wurden und somit fehlen 🙁

 

In diesem Sinne … Happy AUTOMOWING 😉

 

Nils

 Posted by on 21. Juli 2013 at 12:47

  3 Responses to “Mäh- und Ladezeiten – die Zyklen unter der Lupe”

  1. Hallo Carsten!

    Wäre schön, wenn Du nochmal auf meine Frage antwortest 😉
    Bin immer interessiert an neuen Ideen!

    DANKE!

    Nils

  2. Hi,
    ich habe einen kleinen Schalter installiert, den unser Shaun drückt, wenn er in der Ladestation ist. Angeschlossen an den Server-Parallelport weiß der Rechner damit genau, wann Shaun läd.

    Automowergrüße!

    • Hi Carsten!
      Wofür benötigst Du diese Information Deines Mähers?! Was steuerst Du darüber …
      Ich bin noch nicht weitergekommen bei der Thematik und stoße immer wieder in unregelmäßigen Abständen auf diese mysteriösen „Aussetzer“ beim Laden in Form von 209 Minuten …

      Gruß,
      Nils

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)

Favicon Plugin made by Alesis